Folge 1

Alles neu, alles anders. Alles Uni.

 

Das Semester beginnt für Luca alles andere als entspannt: Er verläuft sich erst mal auf dem Uni-Campus und kommt zu spät zum Seminar. Fabienne aus Bingen am Rhein zieht von Hotel Mama in eine chaotische Multi-Kulti-WG und Veronica verzweifelt am zu kleinen Kleiderschrank in ihrem winzigen Wohnheimzimmer. Elena wohnt zwar noch bei ihren Eltern, dafür steht sie vor einer ganz anderen Herausforderung: Neben den Vorlesungen muss sie nicht nur pauken, sondern sich auch um Sohn Emil kümmern. Und Pratheek beginnt, seinen Traum von einer eigenen Bar in die Tat umzusetzen.
 

 
 

Bonus-Inhalt: Schultüten zum Unistart

 
Erster Unitag für Luca und seine Kommilitonin. Und beiden haben die Eltern eine Schultüte auf den Frühstückstisch gelegt.
 

 

Folge 2

Dieses Semester wird alles anders.

 

Veronica will Fahrradfahren lernen – und bekommt Nachhilfe von ihrer besten Freundin und Kommilitonin Fabienne. Elena merkt, dass Mathe an der Uni eine ganz andere Nummer ist als in der Schule. Und Pratheek renoviert zusammen mit Kumpel und Geschäftspartner Nico  die völlig herunter gekommenen Räume ihrer neuen Bar.
 

 
 

Bonus-Inhalt: Das Studium geht vor!

 
Pratheek eröffnet neben der Uni seine eigene Bar. Der IHK-Experte für Existenzgründungen rät ihm, sein Studium nicht zu vernachlässigen. Ob Pratheek die Doppelbelastung durchhält?
 

 
 

Bonus-Inhalt: Pinsel fürs Nachtmuseum

 
Kurz vor der Eröffnung geben Nico und Pratheek ihrer Bar noch eine ganz persönliche Note.
 

 

Folge 3

Ein Brasilianer, ein Inder und ich

 
Fabienne kommt schon mal durcheinander mit den vielen Bewohnern ihrer WG. Veronica hat es beim Model-Contest „Schöne Münchnerin“ unter die Top 10 geschafft. Und Elena findet, ihr Freund könnte sich mehr um das gemeinsame Kind kümmern.
 

 
 

Bonus-Inhalt: Rumänisch, russisch, hebräisch

 
Veronica ist in Moldawien geboren und spricht deswegen rumänisch und russisch. 2001 ist ihre Familie nach Israel gezogen –  und Veronica musste hebräisch lernen.
 

 

Folge 4

Jetzt wird’s ernst

 

In Pratheeks Bar funktioniert die Jungs-Toilette nicht. Ob der Herr vom Gewerbeamt ein Auge zudrückt? Luca nimmt uns mit in sein Seminar „perspektivisches Zeichnen“. Und Veronica bereitet sich auf den Model-Contest „Schöne Münchnerin“ vor.
 

 
 

Bonus-Inhalt: „In Israel hatte ich immer Albträume“

 
Veronica kommt aus Israel. Für ihr Medizinstudium ist sie nach München gezogen. Warum? „In Deutschland ist alles so gut organisiert und ihr habt Freiheit und Frieden“, erzählt sie im Video.
 

 
 

Bonus-Inhalt: „Ich arbeite unter Druck besser!“

 

Im Radiointerview bei PULS erzählt Pratheek, wie er Bar und Studium unter einen Hut bekommt und warum er eigentlich Chef der Europäischen Zentralbank werden will.

 

 

Folge 5

Die erste Euphorie ist vorbei

 
Hat sich Pratheek mit einer eigenen Bar und seinem BWL-Studium übernommen? Bei ihm kommt die Uni zu kurz. Bei der Wahl zur „Schönsten Münchnerin“ liegen Veronicas Nervern blank. Zum Glück ist Fabi da, um sie zu unterstützen. Und Elena hat das Projekt Umzug erst mal auf Eis gelegt.
 

 
 

Bonus-Inhalt: Fünf Tipps von Meister des effektiven Studierens

 
Pratheek schmeißt seine Bar und studiert VWL. Mit diesen fünf Tipps funktioniert’s.
 

 
 

Bonus-Inhalt: Super-Mama Elena

 
Ihr erstes Kind hat Elena bekommen, als sie noch zur Schule ging. Und sie möchte noch mehr Kinder. Noch zwei – mindestens.
 

 
 

Bonus-Inhalt: Bei Germany’s Next Topmodel hat’s nicht geklappt

 
Oha, Veronica hat sich mal bei Germany’s Next Topmodel beworben. In die Endauswahl hat sie es aber nicht geschafft – schade eigentlich.
 

 

Folge 6

Zwischen Weltall und Bartheke

 
Während Elena in ihrer Vorlesung sitzt und grübelt, wie unendlich das Weltall sein mag, hat Pratheek mit ganz weltlichen Problemen zu kämpfen: Er und sein Kumpel Nico müssen in ihrer Bar klar Schiff machen –  die große Eröffnung steht kurz bevor.  Auch Luca ist im Stress. Er hat gemeinsam mit seiner Freundin eine Sendung beim Münchner Radio Feierwerk. Bei der Produktion läuft dieses Mal aber nicht alles rund.
 

 
 

Bonus-Inhalt: „Man kommt rüber wie ein kleiner Superstar“

 
Im Radiointerview bei PULS erzählt Luca, wie es ist, ständig von einem Kamerateam verfolgt zu werden.
 

 
 

Bonus-Inhalt: Kunst, Kultur und Umsatz

 
Pratheek hat ordentlich Gastro-Erfahrung. Mit seiner Bar will er nicht nur die Münchner Kunst- und Kulturszene aufpeppen, sondern auch Geld verdienen.
 

 

Folge 7

Was man nicht im Kopf hat…

 

Vroni und Fabi machen sich hübsch für’s PULS Festival, Pratheek muss zum Fußballtraining. Luca hat nicht so viel Freizeit. Er muss ein Referat in Kunstgeschichte halten. Wie das wohl bei der Dozentin ankommt?
 

 

 
Bonus-Inhalt: Veronicas Traummann

 

Veronica hat ganz schön hohe Ansprüche, wenn es um den Mann ihrer Träume geht: Sportlich soll er sein, intelligent und, und, und…
 

 

Folge 8

(Fan-) Liebe und Finanznöte

 
Elena hat sich von ihrem Freund Gregor, dem Vater ihres Sohnes, getrennt und braucht erst mal eine neue Haarfarbe. Luca regt sich über Leute auf, die sich von ihren Eltern das ganze Studium finanzieren lassen. Und Fabi und Vroni versuchen alles, um beim PULS Festival Cro zu treffen. Ob sie Erfolg haben?
 

 

Bonus-Inhalt: Elena, die Künstlerin

 
Elena präsentiert ihr erstes und einziges Kunstwerk. Ganz hübsch geworden.

 


 

Folge 9

Raus aus dem Unialltag

 
Luca eröffnet seine erste eigene Ausstellung. Vroni löst ihren Preis von der Wahl zur „Schönen Münchnerin“ ein und fährt mit Fabi nach Österreich. Die beiden stellen fest: Schlittenfahren kann ganz schön gefährlich sein.
 

 

Bonus-Inhalt: „Ich hab mich gefragt, ob ich Geowissenschaften für immer machen will“

 
Langsam geht auf das Ende des Semesters zu. Kurz vor Weihnachten erzählt Elena, warum sie mit 15 keinen Bock mehr auf Schule hat – und was sie sich für die Zukunft vorgenommen hat.
 

 

Folge 10

Lernen will gelernt sein

 

Für die fünf Studenten von Hey Uni beginnt die heiße Phase im Semester: Die Klausuren rücken immer näher. Pratheek lernt in der Praxis seiner Mutter, Veronika dank einer App sogar in der U-Bahn. Und Fabienne muss noch ihr Referat üben, bevor sie endlich nach Hause fahren kann.

 

 
 

Bonus-Inhalt: Fabis Bilanz

 
Das erste Semester ist vorbei – Fabi zieht Bilanz und muss feststellen: Ihr Papa hatte Recht.
 

 
 

Bonus-Inhalt: Wie schafft Pratheek das alles?

 
Eigene Bar, Uni, Fußball, Kampfsport: Wer so viel um die Ohren hat wie Pratheek, der muss sich genau überlegen, wie er seine Zeit einteilt. Mittlerweile hat er einen ziemlich ausgeklügelten und cleveren Plan.