Wie passen Modeln und Medizinstudium im Leben von Veronica zusammen?

Steckbrief Veronica

Ich studiere: Medizin in München

 

Medizin, weil: ich meiner Familie und den Menschen, die ich liebe, damit immer helfen kann. Außerdem will ich von anderen Ärzten unabhängig sein und meinen eigenen Körper verstehen.

 

Wenn ich nicht in der Uni bin: bin ich im Fitnessstudio, beim Joggen oder bei einem Fotoshooting. Außerdem esse ich sehr gerne.

 

Mein Studium finanziere ich mir mit: meinen vielen Nebenjobs: Modeln, auf der Messe arbeiten und Dolmetschen – ich spreche nämlich mehrere Sprachen. Ich bin in Moldawien aufgewachsen und spreche mit meinen Eltern Russisch. In Israel bin ich zur Schule gegangen – alles auf Hebräisch. Meine Familie wohnt heute in der Nähe von Tel Aviv.

 

Ich wohne: in einem winzigen (= 14 m² großen) Apartment im Studentenwohnheim. Ich wohne gern alleine. Ich brauche manchmal einfach Ruhe und finde es toll, dass ich nicht ständig aufräumen muss.

 

In 10 Jahren bin ich: sehr glücklich, hoffe ich. Ich möchte Chirurgin werden, irgendwann auch mit eigener Praxis.

 

 

 

Veronica bei Facebook

 

Geschichte Veronica

Vormittags im Präparierkurs Leichen aufschneiden, nachmittags zum Unterwäsche-Shooting. Veronica finanziert sich ihr Medizinstudium mit Model-Jobs. Sie ist ehrgeizig, lernt immer und überall – die Zeit ist knapp. Beim Modelcontest „Schöne Münchnerin“ hat sie es unter die schönsten zehn geschafft – Emotionsausbrüche inklusive. Ob sie gewinnt?